Sonstiges Sponsored

Postkartenliebe

Gesponserter Artikel


Postkartenliebe

Postkarten sind nicht nur ein schönes Souvenir, jeder bekommt sie gerne und sie schaffen ein Lächeln auf jedes Gesicht, wenn sie im Briefkasten zwischen der alltäglichen Post liegen. Sie laden zum Träumen ein und sind natürlich ein schönes Motiv für jede Pinnwand.

Ich liebe es, Postkarten aus dem Urlaub zu versenden und es gehört seit Jahren zu meinem festen Ritual, aus der Ferne Urlaubsgrüße nach Hause zu schicken. Passt aber auf, wo ihr eure Karten einwerft! Ich warte seit mittlerweile fast 5 Jahren auf meine Postkarten aus Ushuaia. Keine Ahnung, ob jemand Interesse an den Briefmarken hatte oder ob der Briefkasten doch vielleicht eine Mülltonne war.. 😉 

Die teuerste Postkarte habe ich übrigens von den Galapagos-Inseln verschickt, für satte 4 US-Dollar Porto pro Karte! Die günstige von Belize, das Porto dort hat nur 0,20 US-Dollar gekostet! Lustig fand ich auch, dass das Kartenset, welches ich letztes Jahr in Indien vor dem Mysore Palace gekauft habe, noch haargenau das gleiche ist, welches meine Mutter schon vor über 25 Jahren dort gekauft hat.

Postkarten selber gestalten 

Bei meiner letzten Reise, einer Transatlantikkreuzfahrt von Santo Domingo nach Lissabon habe ich mal etwas neues ausprobiert und meine Postkarten auf mypostcard.com selbst gestaltet und online versendet. Ich bin ziemlich begeistert, denn ihr könnt über die App aus euren eigenen Urlaubsfotos auf verschiedenen Designs eure ganz eigene Postkarte erschaffen. Persönlicher geht es nicht! Spätestens 24 Stunden nach dem ihr die Karte versendet habt, wird sie dann auf den Postweg gebracht. Während ich also noch gemütlich über den Atlantik schipperte, trudelten zuhause schon die Postkarten ein. Die Resonanz war durchweg überrascht und positiv!

Falls ihr Lust bekommen habt, die App zu testen: Mit dem Code ‚PHTSRG‚ bekommt ihr bei der Registrierung auf mypostcard.com 3,00 Euro geschenkt. Woran wartet ihr noch?

ps: Wer öfter Postkarten versendet, findet auch selbst öfter eine in seinem Briefkasten! 😉


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst. Weitere Infos: www.trusted-blogs.com/werbekennzeichnung

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply