Featured Good to know Sponsored

10 Gründe warum Florida immer eine Reise wert ist!

Gesponserter Artikel


1. Die Sonne scheint immer

Nicht umsonst wird Florida auch der „Sunshine State“ genannt. Sonne, Sonne und nochmals Sonne weit und breit. Selbst im Winter erwarten euch Temperaturen um die 25 Grad Celsius, im Sommer sind es über 30 Grad. Im Durchschnitt könnt ihr mit ca. 9 Sonnenstunden pro Tag rechnen. 

Quelle: www.reise-klima.de

2. Die tollsten Strände

Kilometerlange Traumstrände erwarten euch. Insgesamt gibt es in Florida über 1.700 Kilometer lange Strände. Ich liebe den breiten langen Strand von Miami mit seinen bunten Rettungsschwimmerhäuschen und dem verrückten Partypublikum. Wer es ruhiger mag, findet eine absolute Naturidylle auf Sanibel Island an der Ostküste Floridas. Mein Lieblingsstrand befindet sich jedoch in Naples, etwas weiter südlich von Sanibel Island. Ich bekomme nicht genug davon, auf dem Pier zu stehen, die Delfine im Wasser zu beobachten und die Pelikane, die sich einer nach dem anderen todesmutig auf Nahrungssuche ins Wasser stürzen. Beim  Schwimmen bin ich hier auch schon Seekühen begegnet. Am Strand steht eine Beachvilla neben der anderen, keine wesentlich höher als die Palmen. Mein absolutes Paradies. 

3. Florida Keys

Allein schon wegen den Florida Keys lohnt sich eine Reise nach Florida. Die Florida Keys sind eine Inselkette aus über 200 Koralleninseln, die im Süden Floridas weit ins Meer hineinreichen. Die Schönheit der Keys lässt sich am besten bei einer Fahrt über die 42 Brücken des Overseas Highway erleben. Die bekannteste der Brücken ist die „Seven Mile Bridge“. Von der ca. 11 Kilometer langen Brücke habt ihr einem atemberaubenden Blick weit über das türkisblaue Wasser und die kleinen grünen Inseln im Wasser.

Auf der letzten Insel der Kette, auf Key West, erwartet euch dann der „Southernmost point in the US“, der südlichste Punkt der USA. 

4. Tiere 

Seekühe und Delfine, die einem beim Schwimmen begegnen, Pelikane, die am Himmel kreisen, Florida ist der perfekte Ort für Tierbeobachtungen. Am meisten haben mich aber die unzähligen Alligatoren beeindruckt. Auf dem Tamiami Trail (U.S. Highway 41) zwischen Miami und Naples liegen in den Straßengräben entlang des Highways teils riesige Exemplare einfach so herum. Aussteigen nicht zu empfehlen, außer im Visitor Center, dort könnt ihr die Alligatoren von Stegen aus mit sicherem Abstand beobachten. Tipp: Entlang des Tamiami Trail gibt es viele weitere Sehenswürdigkeiten. 

5. Nationalparks 

In Florida gibt es zahlreiche National und State Parks. Der bekannteste Nationalpark in Florida ist wohl der Everglades National Park. Die Sümpfe könnt ihr entweder mit den berühmten Airboats erkunden, oder ihr fahrt mit dem Auto durch den Park und stoppt an diversen Sehenswürdigkeiten. Auch hier werdet ihr viele Alligatoren sehen. Das Big Cypress National Preserve liegt nördlich des Everglades National Parks und soll diesen schützen.

Der Biscayne National Park liegt südlich von Miami und ist der größte Marine Park in den USA. Die Inseln können nur mit einem eigenen Boot erreicht werden. 

Die Dry Tortugas sind eine kleine Gruppe von Inseln am Ende der Florida Keys. Man kann Sie nur mit einer Fähre erreichen. 

6. Miami

Eine pulsierende Partystadt. Egal ob in den unzähligen Clubs von South Beach oder im Wynwood District – an Partymöglichkeiten wird es euch hier nicht fehlen. Am Oceandrive bekommt ihr riesige Cocktails in überdimensional großen Gläsern. Zur Happy Hour gleich 2 davon. 😉

Tagsüber könnt ihr am kilometerlangen Strand von Miami Beach relaxen oder euer Geld in den vielen Boutiquen ausgeben. Die exklusivsten Geschäfte findet ihr im Design District. Darüber hinaus gibt es eine große Kunstszene in Miami, lasst euch z.B. die Wynwood Walls nicht entgehen.

Und wie wäre es mit einer Partie Baseball im Marlins Park? Ein Besuch beim Basketball steht auch noch auf meiner Liste!

7. Freizeitparks 

Neben dem berühmten Walt Disney World Resort gibt es auch noch die Universal Studios, Sea World, Busch Gardens sowie das Legoland – nirgendwo kann man mehr erleben als in Orlando!

Quelle Foto: flickr.com, Jared Lee

8. Lebensgefühl 

In Florida ist alles entschleunigt. Die Menschen sind sehr entspannt. 

9. Schnäppchen shoppen

Für alle Shoppingfreunde ist Florida das Paradies. Unabhängig von den unzähligen Geschäften, in unzähligen Malls, in denen ihr bei gutem Euro/Dollar-Kurs viele Schnäppchen machen könnt, gibt es in Florida noch ziemlich viele Outletcenter. Hier sind die Sachen meist noch reduziert und dem Shoppingwahn steht nichts entgegen. Ich war bisher im Florida Keys Outlet, im Sanibel Outlet, sowie im Naples Outlet. Aber es gibt noch viele weitere. Sucht einfach bei Google nach einem Outlet in der Nähe eures Urlaubsortes. Und bringt genug Zeit mit. Und vergesst eure Kreditkarte nicht. 😉 

10. Einzigartige Sonnenuntergänge

Das beste zum Schluss: die Sonnenuntergänge! Jeden Abend ein anderes Licht, jeden Abend einmalig! Aber schaut euch einfach die Bilder an! 

Reisen nach Florida

Jetzt wisst ihr, warum Florida immer eine Reise wert ist. Seid ihr auf den Geschmack gekommen? Dann schaut doch mal bei ab-ins-blaue.de vorbei. Hier findet ihr eine Menge Angebote nach Orlando, sowie an die Ostküste und die Westküste Floridas. 1 Woche Florida inkl. Flug und Hotel findet ihr zur Zeit schon ab 570 Euro pro Person! 


Zum Angebot  >>


Mietwagen

Solltet ihr Florida mit dem Auto erkunden wollen, empfehle ich euch einen Mietwagen von Deutschland aus zu buchen. Achtet wie immer auf die Selbstbeteiligung und die voll-zu-voll Tankregelung. Weiter Infos zum Thema Mietwagen haben findet ihr hier


Anzeige: Dieser Beitrag enthält Werbung. Der Inhalt und meine Meinung wurden dadurch nicht beeinflusst.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply